Ortsbegehung in Roth am Forst

Ortsbegehung im Ortsteil Roth

Der Dorfplatz im Ortsteil Roth war Startpunkt für die 4. Ortsbegehung am 9. Februar 2014.

Zunächst erfolgte die Besichtigung der gelungenen Dorferneuerung.

Ausbauende

Firma Brose

Anschließend wurde die bestehende Unterführung der Bundesstraße 303 mit der maroden Brücke in Augenschein genommen.

Roth am Forst

Roth am Forst

Brücke B303 Brücke B303

Das Straßenbauamt favorisiert den Neubau einer Überführung für Fußgänger und landwirtschaftliche Fahrzeuge. Die bisherige Unterführung soll dann nur noch als Wasserdurchlass für den Füllbach dienen.

Roth am Forst

Näheres zu den Planungen finden Sie unter dem Menüpunkt „Planungskonzept“.

Eine Fußgängerunterführung  in der bisherigen Ausgestaltung ist nicht mehr möglich. Sofern eine Tunnelröhre überhaupt möglich erscheint, würde diese sehr lang ausfallen und eine Einsicht von beiden Seiten, wie bisher, ist nicht mehr gegeben. Zusätzlich ist eventuell eine Dauerbeleuchtung notwendig um einen sicheren Durchgang zu ermöglichen.

Die Anregungen der Ortsbürger wurden von unserem Bürgermeisterkandidaten Werner Kaiser aufgenommen und werden bei den weiteren Planungen eingebracht.

Beim anschließenden Frühschoppen im Gasthof „Zur Sonne“ wurden die vorliegenden Pläne nochmals ausführlich diskutiert