Ortsbegehung Buscheller/Zeickhorn

Ortsbegehung in den Ortsteilen Buscheller und Zeickhorn

Der Biberbau am Ortsende von Buscheller war der Startpunkt für die

2. Ortsbegehung am 11. Januar 2014.

Überraschend war für uns, dass sich ein Biber den Füllbach -  direkt an der Autobahn – als sein neues Domizil ausgewählt hat.

Bieberbau

 

Ganz offensichtlich fühlt er sich in unserer Grüber Flur sehr heimisch.

Bieberspuren  

Bieberbau

Nach der Besichtigung der Dorfstraße, welche einer dringenden Sanierung bedarf, wurde von Ortsanwohnern die Lärmbelastung durch die Autobahn angesprochen. Insbesondere die Lücke in der Lärmschutzwand wird hier bemängelt.

Lärmschutzwand

 

Lärmschutzwand

Straßenmängel

Straßenmängel

 

Im Ortsteil Zeickhorn waren Anlaufpunkte die Renaturierung des Füllbach und das Feuerwehrhaus.

 Füllbach

Renaturierung

Als zukünftige Aufgaben stehen hier die Verbesserung der Hochwassersituation im Bereich der Mühle und die energetische Sanierung des Feuerwehrhauses an.

Hochwasserschutz 

Bei leckeren Bratwürsten und Getränken wurden die Themen im Feuerwerhaus in gemütlicher Runde vertieft. Auch die Belange der Feuerwehr kamen hierbei nicht zu kurz.